Yoga - HB

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Yoga

Yoga


Zusätzlich zum Live-Erlebnis gibt es die Option auf Yoga-Unterricht via "Zoom". Bei Interesse bitte eine E-Mail an mich schicken: heike.buchleither@web.de. Details zur Anmeldung folgen dann per Mail.

Bei Interesse an Yoga-Gruppenstunden oder -Einzelsitzungen melden Sie sich gerne bei mir:   
01 75 / 7 23 26 54   -   heike.buchleither@web.de

Lassen Sie sich in meinen Newsletter-Verteiler aufnehmen und erhalten Sie zeitnah aktuelle Infos über Angebote.


Meditationen
In anstrengenden Zeiten empfiehlt es sich, den Geist zu beruhigen und zu strukturieren. Yoga und Ayurveda raten hier zur Meditation. Einige Meditationen habe ich aufgenommen und übermittle die Audio-Datei gerne auf Anforderung. Ich bitte um eine Nachricht per E-Mail und schicke dann die Datei zu. Als Unkostenbeitrag erbitte ich je Datei den Betrag von 5,- € zu überweisen. Die Bankverbindung wird per Mail mitgeschickt.
Folgende Meditationen sind akutell im Angebot:

Stille - 4:00 Min. - kostenlos
Baumkraft - 6:47 Min - 5,- €
Herzmeditation, Schutzkraft aus dem Inneren - 11:56 Min - 5,- €
Natur, Gelassenheit I + II - zus. 8:12 Min - 5,- €
Wutkissen, Aggressionsabbau - 4:49 Min - 5,- €
Schutzmantel aus Licht - 14:06 Min. - 5,- €
Körperreise Leichtigkeit - 9:24 Min - 5,- €
Schmerzmeditation - 11:00 Min - 5,- €

Mantra
Ein Mantra zu rezitieren wird im Ayurveda und Yoga als sehr wirkungsvolle Möglichkeit geschätzt, um bestimmte Energien zu wecken, zu steuern, zu kräftigen. Einige Mantren habe ich aufgenommen und stelle diese gern kostenfrei zur Verfügung. Bei Interesse einfach eine Mail mit dem Wunsch-Mantra an mich schicken. Die Audiodatei kommt dann per Mail. Wenn ich es schaffe, hier direkt die Datei bereitzustellen, kann natürlich auch direkt von hier heruntergeladen werden. Ich arbeite daran. :D
Mantren wiederholt man üblicherweise mindestens drei mal oder in einer entsprechenden, durch drei teilbaren Anzahl. Dieses Vorgehen ist vergleichbar mit z.B. der ritualisierten Wiederholung eines Rosenkranz-Gebets und dergleichen. Bitte beachte das, wenn du die Audiodatei in die Wiederholungsschleife legst. :)

Tryambakam - Maha Mantra, ein großes lebensspendendes Mantra, gut in Zeiten des Übergangs, auf Reisen (auch ins Jenseits, daher auch für Verstorbene), für Heilung (auch für andere); Moksha-Mantra (Befreiungs-Mantra), Wiederholungen 3x, 9x, 27x oder 108x, besonders gut/wirkungsvoll am eigenen Geburtstag
Shanti-Mantra - erzeugt Schwingung des Friedens mit allem: Wesen, Lehrer, Devas (Pflanzen), Engel, Körperteile, ...
Lehrer-Schüler-Mantra - Bitte um Führung, Einsicht, voneinander lernen, friedvolles Miteinander
Krishna-Mantra - Verehrung der Krishna-Energie, Mantra für Erfolg und gegen negative Einflüsse
Shakti-Mantra - Mantra mit Bija-Silben - kraftvoll
Gayatri-Mantra - großes Heil- und Segensmantra, Bitte um Erleuchtung
Das folgende Mantra eignet sich gut für die Taktung des Sonnengrußes:
Surya Namaskar - zügig
Surya Namaskar - moderat
Die Surya Namaskar sind Sonnengebet-Mantras, d.h. 12 unterschiedliche Verse zur Anrufung göttlicher Verehrung in Abfolge und entsprechen jeweils in etwa den Haltungen beim Sonnengruß.

Noch ein allgemeiner Hinweis zum Mantra-Singen: Auch wenn ich Christin bin, halte ich es für richtig, derartige Verse zu rezitieren, weil nach meiner Auffassung hinter all den verschiedenen Götterbildern letztendlich eine große kosmische/göttliche Energie steckt - diese Vorstellung gilt nicht nur für den christlichen Glauben, sondern für verschiedene Weltreligionen. Es kann hilfreich sein, in den Religionen das zu sehen, was sie gemeinsam haben und nicht immer das zu betonen, was sie trennt. Letztendlich sind wir alle eins, miteinander verwoben und verbunden. Wenn ich dir Gutes wünsche, wünsche ich zugleich auch mir Gutes - und umgekehrt. Achte bitte auf deine Gedanken. Das, was du in die Welt hinaus gibst, kommt wieder zu dir zurück. Meine Großmutter hätte gesagt: "So, wie es in den Wald hineinruft, schallt es zurück!"  


Yoga ist ein bewährtes System von Körperübungen. Bei regelmäßiger Übung führt dieses System zu einer besseren Körperwahrnehmung, erhöhter Beweglichkeit, größerer mentaler und körperlicher Beständigkeit bei Stress.  

Ich biete Unterricht im klassischen Hatha-Yoga an. Der Unterricht beginnt mit einer Anfangsentspannung, gefolgt von Atemübung und Sonnengruß zum Aufwärmen sowie auf die Gruppe abgestimmte Übungen, sog. „Asanas“. Den Abschluss bildet eine mindestens 10-minütige Entspannungssequenz als Phantasiereise oder bei Fortgeschrittenen auch als Meditation.

Für Anfänger erfolgt ein sanftes Heranführen an die eigenen körperlichen Fähigkeiten in Verbindung mit den Übungen. Ein Überfordern wird vermieden.

Seit 2016 sind meine Yogakurse bei der Zentralen Prüfstelle Prävention registriert und zugelassen, sodass die Kosten einiger meiner Kurse gemäß den Bedingungen der einzelnen Krankenkassen ganz oder teilweise erstattungsfähig sind.

Yoga ersetzt keine Medizin. Bitte fragen Sie ggf. Ihren Arzt oder Heilpraktiker, ob Yoga für Sie geeignet ist.




 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü